Zum einen unterliegen Leuchtmittel einer begrenzten Lebensdauer die einhergeht mit einer kontinuierlichenLeuchten neuer Generation haben in den letzten Jahren in Bezug auf Design und Wirtschaftlichkeit einen ungewöhnlich positiven Entwicklungstrend erfahren. Hochglanzverspiegelte Reflektoren und moderne elektronische Schaltgeräte ermöglichen Leuchtenwirkungsgrade von bisher nie gekannter Größenordnung und lassen ferner bezüglich Ästhetik keine Wünsche offen. Des weiteren sind moderne Leuchtmittel, sogenannte Sparlampen, entwickelt worden die beigleichem Lichtstrom erheblich weniger elektrische Energie verbrauchen.

Leuchtkraftminderung durch natürliche Alterung, eine weitere Minderung der Beleuchtungsstärke entstehtdurch Verschmutzung der Leuchtmittel. Typischerweise beträgt zur Hälfte der Lampenlebensdauer die Beleuchtungsstärke nur noch ca. 60% des Nennwertes. 
Bei einer vom Lampenhersteller angegebenen Betriebsdauer von 8000 Stunden, z. B. für
Leuchtstofflampen und einer täglichen Brenndauer von 12 Stunden, ist nach 666 Tagen die theoretische Lebensdauer erreicht. Damit wird in der Regel ca. alle 2 Jahre ein Lampenwechsel fällig. 
Zum anderen verringert sich der Beleuchtungswirkungsgrad nicht unerheblich durch die Verschmutzung der Reflektoren.

Beide Faktoren zusammen, Leuchtkraftminderung + Verschmutzung, ergeben abhängig vom Einbaustandort eine Reduzierung bis zu 40% des Neuwertes. Neben der verminderten Lichtleistung leider auch die optische Wirkung der Beleuchtungseinrichtung und unterstützt nicht mehr hinreichend die gewünschte Lichtwirkung.
Physikalisch betrachtet, sinkt also der Beleuchtungswirkungsgrad mit fortschreitender Lebensdauer, d. h. dass Verhältnis zwischen Betriebskosten und Lichtleistung driftet mit steigender Tendenz in die Unwirtschaftlichkeit.

Vorteile einer Spezialreinigung

Gereinigt wurden Leuchten und Raster schon immer, jedoch mit zweifelhaften Erfolg. ImageGerade die empfindlichen und filigranen Leuchten neuerer Generation mit ihren Hochglanz- Spiegelreflektoren und Aluminiumrastern lassen sich nicht mehr befriedigend mit herkömmlichen Verfahren reinigen. Stand der Technik ist die Reinigung mittels Ultraschall-Technologie. Die Reflektoren werden hierbei nach einem genau festgelegten Prozedere in ein beheiztes umweltverträgliches Reinigungsbad eingetaucht und über einen abgestimmten Zeitraum dem Ultraschallausgesetzt. Nach anschließender Nachbehandlungszeitsind die Reflektoren optimal gereinigt und können wiederals neuwertig angesehen werden.

Alles aus einer Hand.

Wir können Ihnen anbieten: Demontage Ihrer Leuchtmittel incl. Starter und Reflektoren, Entsorgung der Leuchtmittel und Reinigung der Reflektoren in unserer hauseigenen Ultraschall-Reinigungsanlage. 
Wiedermontage der gereinigten Reflektoren, einsetzen neuer Leuchtmitteln und ggf. neuer Sicherheitsstarter. Der Transport erfolgt mit unseren firmeneigenen Fahrzeugen und Spezialbehältern. 
Da sich der gesamte Vorgang in unserem Verantwortungsbereich befindet, kann Ihre
Beleuchtungsanlage zeitnah überholt werden und das zu einem Preis der ca. 15% des Neuwertes entspricht. 
Gerne machen wir Ihnen ein spezifiziertes Angebot.